Vorbereitungen für das Umschalten auf das neue Telefonsystem (VoIP)

Vorbereitungen für das Umschalten auf das neue Telefonsystem (VoIP)

vom 14. Juni 2019, 12:00 Uhr


Unser Telefonanbieter die Telekom stellt zur Jahresmitte ca. Juli 2019 und zum Jahresende Dezember 2019 die Anschlüsse auf ein neues Verfahren um. Dabei werden die bestehenden Anschlüsse (ISDN) der Standorte Ahlem und Kleefeld zum 1.7.2019 ersatzlos gestrichen.

Unser Telefonanbieter die Telekom stellt zur Jahresmitte ca. Juli 2019 und zum Jahresende Dezember 2019 die Anschlüsse auf ein neues Verfahren um. Dabei werden die bestehenden Anschlüsse (ISDN) der Standorte Ahlem und Kleefeld zum 1.7.2019 ersatzlos gestrichen.

Die übrigen Anschlüsse (ISDN) der Standorte Linden, EXPO und Bismarckstraße werden zum Teil bis Mitte Dezember 2019 wegfallen. Alle Standorte werden mit einem einzigen Anschluss in Form von IP-Technologie (VoIP) versorgt .

Aus diesem Anlass wurden in den vergangenen Monaten die Telefonanlagen der beiden Standorte Ahlem und Kleefeld so eingestellt, dass auch weiterhin mit allen anderen Standorten und mit Externen telefoniert werden kann.

Da die ISDN Anschlüsse in Ahlem und Kleefeld ersatzlos gestrichen werden, besteht keine Möglichkeit mehr, die Standorte unter ihren Anschlüssen (Ahlem 0511 48787 und Kleefeld 0511 169906) zu erreichen. Sollten Sie diese Anschlussnummern verwenden, teilen Sie dies bitte ihren Kommunikationspartnern mit. Die Erreichbarkeit über den zentralen Anschluss (0511 9296) bleibt davon unberührt.

Die Kommunikationsform FAX wird weiterhin an allen Standorten zur Verfügung gestellt. Faxnummern müssen ab Dezember 2019 zwingend eine 99 vor der vierstelligen Durchwahl haben. Ältere Faxgeräte, insbesondere eigenständige Geräte, werden nicht mehr unterstützt. Bitte sprechen Sie uns in beiden Fällen frühzeitig an, möglichst vor Oktober.

Für die Funktion Anrufbeantworter (VoiceBox) der bestehenden Telefonanlage wird es in Zukunft eine Lösung in Form eines Zusammenspiels mit dem Mailsystem geben. Dies erfordert aber die Nutzung von Voicemail Funktionen eines neuen Telefonsystems (VoIP). Leider war es uns nicht möglich, die VoiceBox bis zur Umstellung im Dezember aufrecht zu erhalten. Nur in Ausnahmefällen (Servicerufnummern) können wir derzeit eine Alternative zur Verfügung stellen. Die VoiceBox unter den Anschlüssen 98 und ihrer vierstelligen Rufnummer sind deaktiviert und können nicht mehr aktiviert werden. Die technischen Voraussetzungen dafür sind nicht mehr gegeben.


Zu allen Meldungen zurückkehren

Sie haben eine weitere Meldung oder benötigen Hilfe?

Schicken Sie eine E-Mail an
IT-Support@hs-hannover.de

Per Telefon erreichen Sie uns unter
Tel: 0511-9296-4444*

  • Mo bis Do: 9 - 12 und 13 - 16 Uhr
  • Fr: 9 - 12 Uhr

Hier finden Sie uns

Campus Linden:
Raum: 1B.0.43

Lageplan Service Desk am Campus Linden

Campus Kleefeld:
Tel: 0511-9296-3333* Raum: 3C.1.02

Lageplan Service Desk am Campus Kleefeld

*Sollte Ihr Anruf nicht persönlich entgegengenommen werden, wird ein Anrufbeantworter Ihre Anfrage speichern und weiterleiten.