Spamfilter - neue Markierung "[PMX:SUSPICIOUS-FROM]"

Spamfilter - neue Markierung "[PMX:SUSPICIOUS-FROM]"

vom 20. Dezember 2019, 10:32 Uhr


Angreifer täuschen in E-Mails aus dem Internet oft einen anderen Absender vor. E-Mails werden ab sofort mit [PMX:SUSPICIOUS-FROM] markiert, wenn die angegebenen Absenderadressen irreführend sind. Bitte prüfen Sie die Absenderadressen in diesem Fall genau!


Ein Beispiel: Als Absender wird "Max Mustermann <max.mustermann@hs-hannover.de>" <fake@example.com> angezeigt.

In diesem Fall wird "Max Mustermann" mit seiner dazugehörigen Hochschul-E-Mail-Adresse als Absender vorgetäuscht. Schaut man länger hin, sieht man die tatsächliche Absenderadresse der E-Mail im hinteren Teil.

Mehr zur Funktionsweise und Markierungen vom Spamfilter finden Sie in unseren FAQs.


Zu allen Meldungen zurückkehren