Mail mit Schadcode im Umlauf

Mail mit Schadcode im Umlauf

vom 29. Mai 2019, 12:32 Uhr


29.05.2019 um 12:32 Uhr

Eine aktuelle Phishing-Mail kommt vom IT-SERVICE-SCHREIBTISCH und enthält "gefährliche" Links. Angeblich wird ansonsten Ihr Microsoft Exchange Outlook-Konto gesperrt.

22.05.2019 um 16:22 Uhr

Vorsicht bei Mailanhängen. Derzeit sind Mails im Einsatz, deren Anhänge Schadcode enthalten. Die Absenderadresse ist gefälscht, bezieht sich aber auf einen Ihnen bekannten Absender.

Der Text der Mail ist zumeist kurz gehalten. "Bitte öffnen" oder "Die von Ihnen angefragte Information ist im Anhang zu finden". Der oder die Absender sind Ihnen zumeist bekannt oder Sie haben mit diesen Personen in der Vergangenheit schon Mails ausgetauscht. Die Anhänge sind mit aktuellem Schadcode versehen, der nicht immer zuverlässig erkannt wird. Der Schadcode entfaltet erst zu einem späteren Zeitpunkt seine Wirkung. Dies kann neben dem Kopieren von Mailadressen und Inhalten auch das Verschlüsseln aller Daten (des Computers sowie erreichbarer Laufwerke) sein.

Computer vom Netz trennen und von einem anderen Gerät aus sofort das Passwort ändern. Bitte sich sofort beim ITServiceDesk melden.


Zu allen Meldungen zurückkehren