Zugriff auf Home- und Gruppenlaufwerke

Frage:

Wie kann ich innerhalb und außerhalb des Hochschulnetzes auf Home- und Gruppenlaufwerke zugreifen?

Antwort:

Mit "WebDisk" haben Sie die Möglichkeit, von zu Hause aus auf Ihre Datenverzeichnisse in der Hochschule zuzugreifen.

Ihre Datenverzeichnisse( Home-und Gruppenverzeichnisse) erreichen Sie im Browser ab jetzt nur noch unter dem neuen Portal: https://webdisk.hs-hannover.de


Der VPN-Service:

Über VPN erstellt man einen verschlüsselten Netzwerktunnel zum HsH-Netz und wird zum Teilnehmer dieses Netzwerkes.

Damit erhält man erweitere Zugänge zu Hochschul-internen Systemen.

Die „Global Protect“-Clientsoftware für Windows, Linux und OS-X, die auf dieser Seite heruntergeladen und einfach installiert werden kann.

Falls man sich mit dem Netz der HsH verbunden hat, kann man die eigenen Laufwerke auf den Fileservern der HsH (z. B. store.fh-h.de) über das CIFS/SMB-Protokoll direkt mit dem eigenen Client verbinden – genau wie direkt per Kabel im Netzwerk der HsH.

Die alte Cisco-IPSec-Clientsoftware sollte nicht mehr verwendet werden. Sie wird in Kürze abgeschaltet!

Anleitung: VPN-Zugänge zum Hochschulnetz


Verzeichnisfreigabe

Befindet man sich bereits im Netzwerk der HsH, ist die Nutzung von VPN nicht möglich. Dafür gibt es die direkten Zugänge über Verzeichnisfreigaben (Windows-Freigabe).

Anleitung: Windows- Freigabe

Weitere Fragen?

Wenden Sie sich an den ITServiceDesk:

E-Mail an IT-Support@hs-hannover.de
oder legen Sie ein Ticket im OTRS an.

Campus Linden, Raum 1B.0.43
Tel: +49 511 9296 4444

Campus Kleefeld, Raum 3C.1.02
Tel: +49 511 9296 3333