E-Mail - Server, Webseiten und sonstige Anwendungen einstellen

Frage:

Wie richte ich meinen Server, Webseite oder sonstige Anwendung für den E-Mail-Versand ein?

Antwort:

Absenderadressen

Bitte verwenden Sie - je nach Umstand - Ihre persönliche Hochschul-E-Mail-Adresse, oder eine gesonderte Funktions-E-Mail-Adresse als Absenderadresse. Die Verwendung von maschinenspezifischen E-Mail-Adressen, wie z.B. www-data@web.it.hs-hannover.de kann zu folgenden Probleme führen:

  • Ihre versendeten E-Mails profitieren nicht von der Reputation von hs-hannover.de
  • Unter Umständen werden Ihre E-Mails im Internet nicht angenommen
  • Die Zustellung von Fehlermeldungen ist nicht möglich - Sie erhalten keine Möglichkeit, auf Fehler zu reagieren.

Empfohlenes Muster für Funktions-Absenderadressen

  • *@hs-hannover.de

Empfohlene Muster für persönliche Absenderadressen

  • *@hs-hannover.de
  • *@stud.hs-hannover.de
  • *@extern.hs-hannover.de

Versand innerhalb des Netzwerks der Hochschule

Benutzen Sie unseren Relayserver:

  • Hostname: smtp.hs-hannover.de
  • Port: 25
  • Aktivieren Sie die Benutzung von STARTTLS

Optional können Sie gerne mit einem Benutzerkonto aus der Domäne FH-H.de auch authentisierten Versand durchführen. Sollten Sie mehr als 10-20 E-Mails am Tag verschicken, empfehlen wir den authentisierten Versand.

  • Hostname: smtp.hs-hannover.de
  • Port: 587
  • Aktivieren Sie die Benutzung von STARTTLS

Versand im Internet (außerhalb des Hochschulnetzes)

Über das Internet kann nur authentisierter Versand über unseren Relayserver durchgeführt werden. Dafür wird ein Benutzerkonto aus der Domäne FH-H.de benötigt.

  • Hostname: smtp.hs-hannover.de
  • Port: 587
  • Aktivieren Sie die Benutzung von STARTTLS

Weitere Fragen?

Wenden Sie sich an den ITServiceDesk:

E-Mail an IT-Support@hs-hannover.de
oder legen Sie ein Ticket im OTRS an.

Campus Linden, Raum 1B.0.43
Tel: +49 511 9296 4444

Campus Kleefeld, Raum 3C.1.02
Tel: +49 511 9296 3333